ÜBER MICH

Seltsam, wie ich mich der eigenen Bestimmung verwehrte, wenn es doch schon so früh klar war, dass Geschichten mein Ding sind. Schon im Kindergarten habe ich angefangen, mir coole Stories auszudenken, was nicht besser wurde, als ich schreiben und lesen lernte. Er war so früh da, mein Traum, Geschichten zu schreiben. Ich hab mir viel ausgedacht und in meiner Teenie-Zeit auch aufgeschrieben, eingeschickt...

Aber dann kam die blöde Vernunft dazwischen: Also "was mit Medien" studiert, mich in Journalismus, TV und Öffentlichkeitsarbeit ausprobiert, aber, ganz ehrlich, ich fühl mich in meiner eigenen kleinen Phantasie-Welt einfach wohler - Tagträumer nennt man sowas. Aber kann man damit auch Geld verdienen? Vielleicht, wenn ich andere an meinen Träumen und Entdeckungen teilhaben lassen kann.

 

Ich wollte keinen 9-to-5-Job mehr, aber weil ich immer noch feige war, dachte ich mir, versuche ich es erstmal mit Sachbüchern (PL). "Da ist die Konkurrenz nicht so groß." "Die verkaufen sich besser." Lief auch ganz gut, aber da war immer dieses nagende Gefühl: Das ist gar nicht, was du wirklich willst! Und jetzt gibt es kein Drum-Herum mehr: Ich muss mich meinen Ängsten stellen und es einfach durchziehen, denn: "Wer nicht täglich seine Angst überwindet, hat die Lektionen des Lebens nicht gelernt." (Ralph Waldo Emerson). Wann, wenn nicht jetzt! Indie-Autorin.

Mit meinem Mann und meinen drei herzallerliebsten Kindern lebe ich in Dresden.

​FOLLOW ME

  • Instagram
  • zwitschern

© 2019 by AS Renner. Erstellt mit Wix.com