• AS Renner

A nice, easy way to blog



Diese Woche habe ich noch keinen Blogbeitrag geschrieben, vielleicht weil ich allein mit den Kindern war, viel zu erledigen hatte und naja, der Alltag eben oder einfach nur mein Perfektionismus, meine Scheu. Ich habe 10 angefangene Blogposts in meiner Pipeline, unvollendete "Meisterwerke" - unvollendet, weil ich glaube, das müsste länger werden. Mehr Inhalt haben. Mehr Bedeutung. Wozu führe ich diesen Blog überhaupt? Für wen? Für mich selbst? Für meine Leser, wer auch immer die sind?

Eigentlich möchte ich meine eigene Kreativität antreiben, mich öffnen, zeigen, was mich bewegt beim Schreiben, andere daran teilhaben lassen und doch ich selbst bleiben. Es einfach tun! Wie wäre es, wenn ich jeden Morgen einen Blogbeitrag poste? Jeden Morgen mich zwinge, etwas zu schreiben, etwas Kurzes, etwas Prägnantes, um diesen Teufelskreis zu durchbrechen?

Und wenn es keinen interessiert? Dann liest es auch keiner - wäre ja auch nicht schlimm. Hauptsache ich schreibe, nicht immer nur in meine (heimlichen) Notizbücher, sondern in die Welt hinaus. Nicht so viel denken, einfach machen. Ist doch immer die beste Devise, die Devise der Mutigen, derjenigen, die es zu was bringen.


#schreiben #bloggen #autorin #schreiballtag #autorinnenleben #autorenleben

5 Ansichten

​FOLLOW ME

  • Instagram
  • zwitschern

© 2019 by AS Renner. Erstellt mit Wix.com