• AS Renner

Kinky Stuff und New York - Newsletter 05/2019


Hello happy people! Ich war für ein paar Tage in Manhattan unterwegs und fand es toll! Zum Schreiben bin ich dabei überhaupt nicht gekommen, aber halb so wild - solche Trips inspirieren so sehr, dass eine kurze Schaffenspause für mich kein Problem darstellt. Erst wenn ich wieder zurück am Schreibtisch bin, flattern dann für gewöhnlich meine Nerven 😅 Hab mir das von Li-Sa lektorierte Kapitel Nummer 3 von "Philly. Mafia. Love." gerade ausgedruckt. Aber erstmal...


10 Dinge, dich ich gern mit Euch teilen möchte:


  1. Vor meinem Trip, dachte ich, New York sollte ich wenigstens einmal im Leben gesehen haben. Jetzt ist mir klar: ich muss noch einmal hin! Es war viel zu kurz und hat wie in diesem Zeitraffer auf mich gewirkt.

  2. Aus New York habe ich mir Notizbücher von muji mitgebracht. Hat mich an eine meiner Lieblingsyoutuberinnen erinnert: The Chronic Diarist - sie macht so herrlich entspannende Videos über ihre Notizbücher, Traveller Journals und Einkäufe bei muji natürlich... Schriftsteller-ASMR 😆

  3. Aber wohin mit den Ideen und Zitaten und allem, was dir so unterwegs begegnet, wenn du gerade kein Papier zum Schreiben in der Nähe hast? Oder dein Commonplace Book zu Hause liegt? Dann ist ab sofort Google Keep auf meinem Handy der Retter!

  4. Besonders nach einer Pause kann das Schreiben auch mal zum K(r)ampf werden...

  5. Deshalb höre ich Filmmusik, um locker zu werden und mich inspirieren zu lassen, von 2wei einem Duo aus Deutschland. Ihre Chainsaw Symphony passt perfekt zum Antagonisten in meiner Piratenstory "Red Lilly".

  6. Gehört habe ich auch Podcasts von Joanna Penn (The Creative Penn) - ein unerschöpflicher Quell an Informationen und absolutes Vorbild für mich, diese Frau!

  7. Gelesen habe ich endlich mal Steal like an artist* von Austin Kleon und Show your art* von ihm liegt schon bereit.

  8. Ich kaufe jetzt gebrauchte Bücher immer direkt bei Medimops, weil ich mir dann ab 10 EUR die Liefergebühr sparen kann. Das mal so als Tipp für diejenigen, die auch so viel Geld für Bücher ausgeben. Gebraucht gibt es auch bei Amazon, aber dann eben meist mit Liefergebühr...

  9. Letzten Samstag las ich einen ganzen Tag mal nur "kinky stuff". Ich habe nämlich an einem 24-Stunden-Smutathon teilgenommen. Smut = erotische Literatur für Erwachsene. Wenn du wissen willst, was ich gelesen habe, schau mal auf meinen Twitter- oder Instagram-Profil vorbei. Hat sehr viel Spaß gemacht! Danke an @gingerreadslainey für die "Quickie Romance Recommendations". 😏

  10. Mit den Kindern habe ich Coco geschaut - was für ein schöner Film über Musik und die Bedeutung der Familie über den Tod hinaus. Taschentücher bereit halten! Dieser Song aus dem Soundtrack hat mir besonders gut gefallen: La Llorona.

Kommt gut in den Herbst! 🍂 Ich freue mich schon auf die gemütliche Jahreszeit!


Wenn dir dieser Newsletter gefallen hat, leite ihn doch an deine Freunde weiter. Abonnieren kannst du den Newsletter: hier.


#schreiben #autorenleben #autor_innenleben #inspiration #lesetipps #buchtipps #buecher

*Dieser Post enthält Affiliate-Links von Amazon. Klickst du auf solch einen Link und kaufst dort ein Produkt, bekomme ich eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

5 Ansichten

​FOLLOW ME

  • Instagram
  • zwitschern

© 2019 by AS Renner. Erstellt mit Wix.com