• AS Renner

Newsletter 01/19

Aktualisiert: 9. Juli 2019

In diesem Newsletter: Lieblingssongs | Stand-Up-Comedian | Geheimer Schreibort | und mehr

Endlich Ferien! Die perfekte Zeit zum Lesen, Musik hören und Schreiben, weil die Kinder mit Oma und Opa im Urlaub sind.

Meine Lektorin hat die ersten Seiten von "Philly. Mafia. Love." auf den Schreibstil geprüft und ich bin dabei, den Text nach ihren Vorschlägen zu überarbeiten. Außerdem feile ich bereits an meinem nächsten Roman, hab schon die ersten Szenen geschrieben, und entwickle die Charaktere, Hintergrundgeschichte, usw. weiter.


Das wird ein produktiver Sommer! 💪


10 Tipps von meinem Schreibtisch

  1. Geheimtipp für einen super Ort zum Schreiben und Arbeiten: Weil es so heiß war, bin ich in die Universitätsbibliothek geflüchtet. Ich sitze nie allein dort. Selbst am Wochenende ist es voll, weil die Studenten gerade Prüfungszeit haben. Die Caféteria hat auch am Sonntag geöffnet und verkauft sogar Kaffee mit Sojamilch! Wenn ich will, kann ich bis Mitternacht sitzen und schreiben. Ein Traum! Und vor allem: kein Internet! Es sei denn, du meldest dich explizit dafür an, was ich natürlich nicht tun werde! Perfekte Bedingungen für eine Youtube-Süchtige wie mich (siehe die folgenden Links im Newsletter)!

  2. Meine aktuellen Lieblingssongs, die ich mir auf die Ohren haue, wenn ich müde bin und trotzdem weiter schreiben will: The XX - Missing und Rana Baransi & Daoud Ibrahim - Asabaka Ichkoun (D33pSoul Remix).

  3. Nicht zu unterschätzen ist die Macht der Musik für die Konzentration. Ich höre beim Schreiben gern Songs in der Endlosschleife: hilft, sich besser zu fokussieren, sagt Elizabeth Hellmuth Margulis.

  4. Sommer ist Open-Air-Zeit. Konzerte, die ich besucht habe: Faun (mittelalterliche Folkmusik) und Deine Freunde (die coolste Band für Kinder).

  5. Wenn ich in der Bibo sitze und schreibe, habe ich diese hier immer dabei: Bücher über das Schreiben.

  6. Als Indie-Autorin muss ich auch ans Geld denken - brotlose Kunst war einmal - deshalb auf meiner Leseliste ganz oben: The Indie Author Mindset von Adam Croft*.

  7. Meine momentane Lieblingsserie: Fleabag* (unbedingt im Originalton schauen): lustig, tiefgründig, auch mal zum Weinen und viel Sex. Hab die erste Staffel schon vor längerer Zeit gesehen und jetzt ist grad die zweite Staffel raus. Wahnsinnig großartig ist die Hauptdarstellerin Phoebe Waller-Bridge, die auch noch die Drehbücher geschrieben hat! Definetly have a girl-crush on her!

  8. Eine andere super-coole, sexy Show-Biz-Frau ist Ali Wong. Ihr Film "Always be my maybe" (Netflix) macht gute Laune, insbesondere Keanu Reeves' Auftritt im Film als "er selbst" ist super lustig. Ali Wong ist Stand-Up Comedian und ich liebe ihren Humor.

  9. Als überzeugte Youtube-Abhängige folge ich auch einigen Author-Tubern, also Autoren, die Videos auf Youtube zum Thema Schreiben und Schriftstellerleben posten. Eine Author-Tuberin finde ich besonders cool: Kate Cavanaugh. Sie macht spannende Schreibexperimente, wie zum Beispiel: "I tried writing like Stephen King" oder "24-hour-write-a-thon//15,000 Words in 1 Day!" Wie großartig solche Writing-Vlogs sind, verstehen wahrscheinlich nur Schreib-Nerds wie ich. 🤪

  10. Mit einem Dank an Austin Kleon möchte ich schließen. Er ist der Autor von Steal Like an Artist* und hat mich dazu inspiriert, dieses kurzweilige Newsletterformat von ihm zu klauen.

Vielen Dank für's Lesen meines allerersten Newsletters (Yay! 💪). Wenn er dir gefallen hat, leite ihn gern an deine Freunde weiter. Falls du diesen Newsletter das erste Mal liest, kannst du ihn hier abonnieren.


*Dieser Post enthält Affiliate-Links von Amazon. Klickst du auf solch einen Link und kaufst dort ein Produkt, bekomme ich eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

13 Ansichten

​FOLLOW ME

  • Instagram
  • zwitschern

© 2019 by AS Renner. Erstellt mit Wix.com