Schreiben und Einsamkeit

Aktualisiert: Okt 13



Du fühlst dich einsam, wenn du in deinem Kämmerlein allein an deinem Roman schreibst? Niemand in deiner Familie oder Freundeskreis versteht wirklich, was es bedeutet, teilweise jahrelang an einem Roman zu schreiben und hart darum zu kämpfen, diese Geschichte fertig zu bekommen.


Zum Glück gibt es dort draussen im Interent eine richtig große Schreibcommunity. Besonders im Englischsprachigen Bereich kann man schnell Kontakte zu Gleichgesinnten knüpfen. Zum Beispiel auf Youtube:



Am liebsten mag ich momentan die Write-Ins von Kate Cavanaugh, By the Brooke und Ka'Shay Warren. Es gibt aber sicherlich noch viel mehr Authortuber (Schriftsteller mit Youtubekanälen), zu entdecken, die Sprints machen.





Das Coole daran ist: Die Sprints helfen mir, mich auf die Arbeit zu konzentrieren, und in den Schreibpausen wird über alles Mögliche gequatscht, aber natürlich vor allem über die Lieblingsthemen von SchriftstellerInnen: aktuelle Projekte, Bücher, die man lesen sollte, Serien, die man gucken könnte ...


Ich nutze die Pausen auch, um mal vom Schreibtisch wegzukommen und mir einen Kaffee zu machen, schnell ein bisschen Hausarbeit zu erledigen und dann geht es wieder hochkonzentriert weiter im Sprint.


Die Sprints muss man natürlich nicht zum Schreiben nutzen. Jeder kann machen, was er will: am Outline feilen, Lektorat, oder was ganz Anderes wie zum Beispiel einen Blogpost schreiben, an der Website basteln, was auch immer! Hier geht es nur darum, einen Ort zu haben, an dem man sich für eine bestimmte Zeit auf eine Aufgabe fokussieren und dabei Spaß haben kann. Und man ist Teil einer netten Community.


Das mag ich so daran: Es ist, als wäre man im Büro und quatscht nebenbei mit seinen Kollegen. Ich als Introvertierte bin nicht wirklich in den Chats dabei (meist schaue ich die Sprints auf Grund der Zeitverschiebung nicht live sondern nur die Aufzeichnungen), aber es gibt einem doch das Gefühl nicht so allein zu sein, was mich motiviert.


Was aber ist, wenn man kann Englisch spricht? Auch in Deutschland gibt es einige SChriftsteller, die online aktiv sind:


Benjamin Spang habe ich schon einige Male auf Twitch besucht.

Tinkabeere macht Schreibaktionen, ebenfalls auf Twitch. Jeden Morgen.


Und ich habe jetzt auch angefangen auf Youtube Live-Schreibevents anzubieten. Jeden zweiten Dienstag auf meinem Youtube-Kanal gehe ich morgens von 9-11 Uhr live und erzähle vom Schreiben und allem, was dazu gehört. Ich freue mich sehr, wenn Du mal vorbei schaust. Das Video vom Live-Event ist im Anschluß, also auch nachträglich, auf Youtube verfügbar.



Vor allem freut mich, zu wissen, dass ich nicht der einzige Schreibnerd bin 🙈


AS Renner ist die Autorin des Romans Stadt der Lügen. Unter dem Pseudonym Sina Jasur hat sie mehrere Sachbücher zu Themen wie Minimalismus, Selfpublishing und Ernährung veröffentlicht. Darüber hinaus unterstützt sie als Coach für Intuitives Schreiben Kreative dabei, ihre eigene Stimme zu finden. Aktuell erhält jeder Abonnent ihres Newsletters das eBook "Intuitives Schreiben. Meine sieben Schritte zum Roman" kostenlos.


#schreibsprints #autorenleben #schreiben #roman #schriftstellerIn #schreibcoaching

  • Instagram
  • Youtube
  • zwitschern

© 2019-2020 by AS Renner. Erstellt mit Wix.com