Wie du deine Kreativität steigern kannst



Im Grunde ist es ganz einfach, kreativer zu sein: Alles was du brauchst, ist Langeweile. Schaffe dir einen Ort der Stille und diese Stille wird zum Quell für deine Ideen, deine Kreativität. Was genau musst du dafür tun?




Also: Handy aus, Computer aus, Radio aus, Buch zu. Lass die Stimmen anderer Menschen verklingen. Scheint furchtbar langweilig, nicht wahr? Aber irgendwie auch verlockend. Endlich einmal Ruhe, endlich mal die laute Welt dort draussen ausschließen. Das muss ja nicht für immer sein. Du musst kein Einsiedler werden und in eine Höhle ziehen. Den Ort der Stille kannst du schaffen, egal, wo du bist. Dieser Ort entsteht in dir, wenn du die oben genannten Störquellen einfach mal abschaltest. Und wenn es nur für eine feste Stunde in der Woche ist, oder besser noch, an jedem Wochenende! Es könnte auch jeden Morgen diese Zeit für dich geben.


Entscheide dich bewusst für Stille, lass Langeweile zu und auf die Langeweile wird Kreativität folgen. Die Ideen beginnen zu sprudeln, die Lust, mal etwas Neues auszuprobieren, die Geschichte endlich weiter zu schreiben, ein Bild zu malen, mit dem Fotografieren anzufangen. Neue Energie wird entstehen, wenn du allem, was dir Energie entzieht, die Tür vor der Nase zuschlägst. Übernimm wieder die Kontrolle über das, was auf dich eindringen darf.


Erlaube dir Langeweile und halte sie aus. Nimm dir ein Notizbuch, um darin alles aufzuschreiben, was dir durch den Kopf geht. Zünde eine Kerze an, gern kannst du auch entspannende Ambience-Geräusche anmachen und dazu eine Tasse Tee trinken. Genieße die Stille, das Herabsinken deiner Schultern, die Entspannung, die darauf folgt. Einfach mal nicht denken, sich aufregen, sich berieseln lassen, für irgendetwas verantwortlich sein. Ist das nicht schön? Macht dich das nicht frei? Wie langsam die Zeit plötzlich fließt. Könntest du dir diese Atempause regelmäßig gönnen?


Probiere es aus und schreib mir gern, ob es dich weiter gebracht hat, auf deiner Reise zu mehr Kreativität.



AS Renner ist die Autorin des Romans Stadt der Lügen. Unter dem Pseudonym Sina Jasur hat sie mehrere Sachbücher zu Themen wie Minimalismus, Selfpublishing und Ernährung veröffentlicht. Darüber hinaus unterstützt sie als Coach für Intuitives Schreiben Kreative dabei, ihre eigene Stimme zu finden. Aktuell erhalten die Abonnenten ihres Newsletters das eBook "Intuitives Schreiben. Meine sieben Schritte zum Roman" kostenlos.

  • Instagram
  • Youtube
  • zwitschern

© 2019-2020 by AS Renner. Erstellt mit Wix.com